1. Ideensammlung

Holen Sie sich Anregungen im Internet und auf Hochzeitsmessen. Sammeln Sie Bilder aus Zeitschriften und Katalogen. Lernen Sie die verschiedenen Stile, Stoffe, Farben und Dekorationen kennen. 

 

2. Werden Sie Ihrem Typ gerecht

Das Kleid wird erst zum perfekten Outfit, wenn es Ihre Persönlichkeit unterstreicht, die Vorzüge Ihrer Figur ideal betont aber auch kleine Problemzonen geschickt überspielt. 

 

3. Der richtige Ton

Es muss nicht immer Weiß sein. Die Auswahl reicht von Naturweißtönen, die jedem Teint schmeicheln bis hin zum extravaganten Kaffeebraun. Wer möchte, kann auch richtig Farbe ins Spiel bringen. Erlaubt ist was der Braut gefällt. 


4. Lieber zu früh als zu spät

Beginnen Sie am besten vier bis sechs Monate vor dem Hochzeitstag Ihrer Suche nach dem richtigen Kleid. So bleibt genügend Zeit für eventuelle Änderungen und Lieferzeiten. 


5. Der Termin

Am besten Sie vereinbaren einen festen Termin mit uns, damit wir Sie in Ruhe beraten können. Sie und Ihre Wünsche stehen bei uns im Mittelpunkt. Bringen Sie am besten Ihre Ideensammlung mit- so können wir noch besser auf Sie eingehen. 


6. Weniger ist mehr

Wählen Sie für die Anprobe einige wenige Kleider mit uns aus. Bedienen Sie sich Ihrer vorher gesammelten Ideen. Bringen Sie am besten Ihre Mutter oder eine ehrliche Freundin mit. Sie können Ihnen wertvolle Ratschläge geben. 


7. Die Anprobe - das gilt es zu beachten

Tragen Sie am besten einen trägerlosen BH sowie hautfarbene Wäsche und Strümpfe. So blitzt nichts hervor und die Kleider können optimal wirken. Auch wenn es schwer fällt - bitte verzichten Sie auf Make-up und intensives Parfum. 


8. Die Entscheidung - nehmen Sie sich Zeit

Lassen Sie alle anprobierten Kleider auf sich wirken. Letztendlich zähl Ihr Bauchgefühl. Sie tragen das richtige Kleid, wenn Sie umwerfend darin aussehen und sich gleichzeitig rundum wohl fühlen. 


9. Nutzen Sie unseren Rundum-Service

Eine umfassende Beratung vom Scheitel bis zur Sohle ist für uns selbstverständlich. Erst die passenden Accessoires machen das Outfit perfekt. Falls erforderlich nimmt unsere Schneiderin, Änderungen vor, damit alles perfekt sitzt. 


10. Die Aufbewahrung

Wenn Sie Ihr Traumkleid dann mit nach Hause nehmen, bewahren Sie es an einem trockenen und dunklen Ort auf. Bestens geschützt ist es in einer sogenannten Wedding-Dress-Box oder einer speziellen Schutzhülle, die bei uns erhältlich ist. 
 

Unsere Webseite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos. Ich stimme zu.